Photovoltaik-Potentiale in Mülheim an der Ruhr

Zusammenfassung

Möglicher spezifischer Energieertrag aller geeigneten Dachflächen in Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr ist eine Gemeinde mit 170.739 Einwohnern und einer Gesamtfläche von 91,28 km². Mülheim an der Ruhr liegt im Kreis Mülheim a.d. Ruhr und dem Regierungsbezirk Düsseldorf. Das Lanuv-Solarpotentialkataster für Mülheim an der Ruhr basiert auf einer Laserscanbefliegung aus dem Jahr 2015. Dabei wurden 88.144 geeignete Dachflächen auf insgesamt 48.254 Gebäuden ermittelt. Davon sind 17.496 Dächer Flachdächer und 70.648 Dächer wurden als geneigte Dachflächen identifiziert.
Laut den Modulbelegungsberechnung des Lanuv-Solarkatasters bieten die Dachflächen von Mülheim an der Ruhr Platz für insgesamt 1.876.254 Photovoltaikmodule mit einer Gesamtleistung von 522 MWp. Eine Auswertung des Marktstammdatenregisters zeigt jedoch, dass nur 4,8% dieses Potentials erschlossen ist. Würden alle geeigneten Dachflächen mit PV-Anlagen erschlossen, läge der jährliche Stromertrag bei etwa 438 GWh/a. Damit könnten 111.672 Elektrofahrzeuge jeweils 15.000 km weit fahren. Zusätzlich würden 184.123 Tonnen CO2 eingespart.

Photovoltaik-Potentiale der geeigneten Dachflächen

Flachdach mit dem höchsten Ertragspotential in Mülheim an der Ruhr Auf das Flachdach mit dem höchsten Ertragspotential von geschätzten 2.362 MWh/Jahr passen laut der Modulbelegungsberechnung des Lanuv-Solarkatasters insgesamt 9.140 Solarmodule mit einer Leistung von insgesamt 2.558,9 kWp. Dabei geht das Lanuv bei Flachdächern in der Studie von aufgeständerten Modulen aus. Für diese Dachfläche wurde ein möglicher spezifischer Stromertrag von 923 kWh/(kWp*Jahr) ermittelt. Die mittlere Punktdichte der Laserscanrohdaten dieser Dachfläche beträgt 7,57 Punkte/m². Das Lanuv ist von Modulwirkungsgraden von 17% ausgegangen.

Schrägdach mit dem höchsten Ertragspotential in Mülheim an der Ruhr Das Schrägdach mit dem höchsten Ertragspotential von geschätzten 307 MWh/Jahr hat Platz für insgesamt 1.378 Solarmodule mit einer Leistung von insgesamt 385,8 kWp. Für diese Dachfläche wurde ein möglicher spezifischer Stromertrag von 923 kWh/(kWp*Jahr) ermittelt. Die absolute Ausrichtung der Dachfläche beträgt 236° (180°=Süd, 270°= West etc.). Laut der Laserscanbefliegung hat das Dach eine absolute Neigung von 34°. Die mittlere Punktdichte der Laserscanrohdaten innerhalb dieses Gebäudeumrings beträgt 9,3 Punkte/m².

Ausrichtung der geeigneten Dachflächen

Scatter-Histogramm von Neigung und Ausrichtung von geeigneten Dachflächen in Mülheim an der Ruhr Links ist eine Grafik, die die Dachflächen in Mülheim an der Ruhr darstellt, die sich für Photovoltaik eignen, kategorisiert nach ihrer Neigung und Ausrichtung. Der Scatterplot zeigt die häufigsten Kombinationen dieser Kriterien. Flachdächer, repräsentiert durch 0° Ausrichtung und -1° Neigung, sind oft eine gute Wahl für PV-Anlagen.

Solarenergie in Mülheim an der Ruhr: Nur ein Bruchteil des Potentials realisiert

Balkendiagramm mit der Anzahl jährlich installierter Dachflächen-PV-Anlagen in Mülheim an der Ruhr Das Marktstammdatenregister listet für die Gemeinde Mülheim an der Ruhr momentan 2.034 Dachflächen-PV-Anlagen auf, die insgesamt eine Leistung von 25.218 kWp erreichen. Links wird die Anzahl der Anlagen visualisiert, die jedes Jahr neu installiert wurden, und rechts deren Gesamtleistung über die Zeit. Der Trend zur steigenden Erschließung von Dachflächenpotenzialen für PV in den letzten Jahren ist nicht zu übersehen.

Balkendiagramm mit der Leistung der jährlich installierten Dachflächen-PV-Anlagen in Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr nutzt aktuell nur 4,8% des gesamten verfügbaren PV-Potentials. Dies zeigt, dass noch ein erheblicher Spielraum für Verbesserungen besteht. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Stadt ihre Anstrengungen intensivieren muss um den Übergang zu erneuerbaren Energien zu beschleunigen.

Vergleich mit Nachbarstädten

Gemeinde Einwohner PV-Potential [GWh/a] Davon erschlossen [%]
Mülheim_an_der_Ruhr 170.739 438 4,8
Oberhausen 208.752 500 4,4
Duisburg 495.152 1.206 4,2
Essen 579.432 1.201 4,3
Bottrop 117.311 328 10,7